Digitale Klimarettung

Wie wir als Kommunikationsagentur Verantwortung übernehmen. Unser Beitrag nicht nur am Weltgesundheitstag

Am diesjährigen Weltgesundheitstag der WHO geht es um die Klimakrise. Hä? Können wir nicht einfach über Polio oder Bluthochdruck reden?

Ja, könnten wir, aber das wäre zu kurz gedacht. Denn wenn die Welt kaputt geht, nützt der beste Blutdruck nichts. „Our Planet, our health“ ist deshalb das Motto der WHO zum Weltgesundheitstag. Die Klimakrise ist eine Gesundheitskrise. Die WHO schätzt, dass jedes Jahr mehr als 13 Millionen Todesfälle weltweit auf vermeidbare Umweltursachen zurückzuführen sind.

Gutes Klima, gute Gesundheit. Diese Holzbiene fühlt sich im Garten der UVA sehr wohl.

Wir spüren das in Deutschland, wenn Menschen während einer Hitzewelle sterben, wenn Atemwegserkrankungen wegen Luftverschmutzung, dazu zählen auch Waldbrände, zunehmen; wenn der Frühling immer zeitiger kommt und ein veränderter Pollenflug neue Allergien auslöst, wenn sich neue Pflanzenarten ausbreiten und neue Krankheiten durch Zecken oder Stechmücken übertragen werden.

Dem prominenten Arzt und Entertainer Eckhart von Hirschhausen platzte zuletzt in der Talkshow „Hart aber Fair“ der Kragen. Es sei absolut illusorisch, dass sich die Menschheit an höhere Temperaturen gewöhnen kann. „Unser Hirn ist bei 42 Grad im A****. Ich werde jetzt sehr deutlich: Es ist irreversibel gestört“.

Was hat das alles mit Ihnen und mit der UVA zu tun?

Wir können und müssen den Klimawandel von unten und von oben bekämpfen. Mit dem eigenen alltäglichen Konsumverhalten – und über die große Politik. Da hängen wir alle mit drin, als Verbraucher und Betroffene, wir alle müssen mitmachen – und alle mitnehmen.

Als Agentur für Kommunikation und Medien ist es unser Job, dafür zu sorgen, dass Informationen schnell und direkt an ihr Ziel kommen. User Experience zu berücksichtigen bedeutet, dass ganz konkret jeder einzelne Nutzer schnell die richtige Facharztpraxis findet. Dass er dafür nicht durch die ganze Republik fährt. Dass jede Region in Deutschland gut versorgt wird. Dass Fachkräfte ausgebildet werden, passende Jobs finden und Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gut arbeiten können.

Barrierearm Strom sparen

Wir wollen, dass Internetseiten fehlerfrei und möglichst barrierearm funktionieren. Und zwar nicht nur in der Gesundheitsbranche. Denn jede Google-Suche verbraucht Strom. 20 Suchanfragen verbrauchen etwa so viel wie eine Energiesparlampe in einer Stunde.

Wir machen keine Politik, aber wir als Digitalagentur können dafür sorgen, dass jeder Nutzer schnell ans Ziel kommt. Dass unsere HR-Kampagnen zur Aufwertung der Gesundheits- und Pflegeberufe beitragen und Netzwerke wie die Brandenburger Fakultät für Gesundheitswissenschaften im internationalen Kontext erfolgreich arbeiten können.

„Wir haben nicht mehr viele Jahre, um was Fundamentales zu verändern. Aber wir können es und wir haben alle etwas zu gewinnen“, sagte Eckhart von Hirschhausen bei „Hauptsache gesund“ zu der Herausforderung, das Klima und uns zu retten. Da sind wir gerne mit dabei.

Wenn Sie auch Klimaretter werden wollen: Wir frischen gerne Ihre Webseite auf.

Alle Infos zum Weltgesundheitstag finden Sie hier.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn