Vorsicht Knautschzone. Warum wir als Agentur keine Politik machen. Also normalerweise.

Manchmal muss man auch mal sagen, was man nicht macht. Politiker beraten zum Beispiel. Weil – die würden uns ja die Bude einrennen, wenn wir damit anfingen.

Ich meine, wir als Kommunikations- und Markenagentur könnten das, locker sogar. Markenpflege unter Berücksichtigung neuer Marktbedingungen. Für Kundenbindung, also Wahlvolk(s)nähe. Aber sowas studieren die Politikwissenschaftler bestimmt alles selber, bevor sie Geschäftsführer oder Vorsitzende großer Parteien werden. Trotzdem, stell dir mal vor, was passiert, wenn die auf unserer Seite lesen: „Wir kümmern uns um die perfekte Strategie für Ihren Auftritt und langfristigen Erfolg.“ Da würden bei uns die Leitungen heiß laufen, aber hallo!

Vorsicht Knautschzone!
Strategieberatung? Stressabbau? Wir hätten da was für Sie.

Andererseits wäre Politik dann beinahe berechenbar. Kein lustiges Hü und Hott mehr. Und keine planlosen Bremsattacken. 

Die Lehre vom Druckausgleich

Die gegenwärtige Corona-Verzweiflungs-Politik erinnert an das Prinzip Antistressball. Diese mit Pulver oder Gel gefüllten Knautschbälle, kennen Sie bestimmt. Wenn man die zusammendrückt, entstehen immer andere wild geformte Gebilde. Immer nach der physikalischen Grundregel: Der Inhalt muss irgendwo hin. Was an der einen Stelle weggedrückt wird, muss sich anderswo als Beule ausbreiten dürfen. Das ist ein sehr lustiges aber auch riskantes Spiel. Erstens weil man nie genau weiß, wohin sich was verschiebt. Und zweitens: Weil es eine unglaubliche Sauerei gibt, wenn man es übertreibt. Wenn unter zu viel Druck der Antistressball platzt.

Einfach mal die Experten ranlassen?

Mal kurz nachlesen auf unserer eigenen Agentur Homepage: „Bei besonderen Herausforderungen können wir auf hochspezialisierte Partner mit wertvollem Fachwissen zurückgreifen.“ Angesichts der aktuellen Lage würden wir diesen Rat dann doch gerne weitergeben. Einfach mal die Aerosol-Experten und all die anderen Vertreter der angewandten Wissenschaften mit wertvollem Fachwissen ranlassen.

In der Zwischenzeit bestellen wir 709 Antistressbälle mit UVA Logo und schicken sie an den Bundestag. Für jeden Abgeordneten einen.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn