Von Asthma bis Rücken: Wie wir als Digitalagentur zum Facharzt für alles werden – aber nur fast.

AMEOS, der Ansprechpartner für Volkskrankheiten. Wie schaffen wir es, durch Gesundheitsmarketing die Generation zu erreichen, die es betrifft?

Mit einer Anzeigenkampagne sollen die umfassenden Gesundheitsleistungen, Vorsorge und Behandlung und Reha, von AMEOS Bremerhaven zielgruppengerecht beworben und neue Patienten gewonnen werden.

Dafür haben wir in der Printausgabe der regionalen Nordseezeitung eine Kampagne gestartet, mit der wir auch Menschen der Altersgruppe erreichen wollen, die weniger digital unterwegs ist.

Jeweils zur besten Lektürezeit, nämlich am Wochenende, soll der klassische Zeitungsleser im Blatt über ein medizinisches Thema gut informiert werden.

Vor allem soll deutlich werden: AMEOS ist der kompetente und beste Ansprechpartner, auch für die sogenannten Volkskrankheiten, an den wir uns vertrauensvoll wenden können.

Gesundheitskommunikation am Frühstückstisch

Dabei stellten sich folgende Fragen: Wann sind welche Themen aus Klinik-Sicht relevant? Was interessiert den Leser? Wie schreiben wir es auf, dass es leicht verständlich aber nicht oberflächlich wird?

Und wie schaffen wir es, dass auch ein Thema wie Darmkrebsvorsorge bei der sonntäglichen Zeitungslektüre, womöglich am Frühstückstisch, nicht überblättert wird?

Gesundheitskommunikation am Frühstückstisch

Wer nicht fragt…

Für die authentische Recherche haben wir Gespräche mit den jeweiligen Fachärzten der Kliniken geführt. An dieser Stelle ein Dankeschön an unsere geduldigen Telefonjoker, die uns alle Fragen beantworteten:

  • Was passiert in einer Schmerzklinik und warum ist es nie zu spät, hier einzuchecken?
  • Was ist der Unterschied zwischen plastischer und ästhetischer Chirurgie?
  • Wie lang ist der menschliche Dünndarm?
  • Wann kann ich nach einer Hüft-OP wieder Treppen steigen und
  • was zum Kuckuck ist ein Weaningzentrum?

Markenpflege regional

Das alles muss fachlich sauber aber gut lesbar aufgeschrieben werden. Und am besten so, dass der Nordseezeitungsabonnent Montag früh gleich einen Termin zur Vorsorge bucht und die Marke AMEOS als regionaler Kümmerer positiv besetzt ist.

Das Tolle an dem Auftrag ist: Darmkrebs, Allergien, Unfallchirurgie, das interessiert uns schließlich auch selbst.
Wir sind insofern die erste Kontrollgruppe für unsere ausgefeilte Strategie.
Wenn Grafiker und Texter nach Feierabend für ein Checkup beim Hausarzt klingeln, sind wir auf einem guten Weg.


Weitere Informationen

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn