Strategie “Gut leben in Deutsch­land”

Kooperation zur Strategie der Bundesregierung "Gut leben in Deutschland"

Mit den Maßnahmen “Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist” rückt die Bundesregierung die Lebensqualität in den Fokus ihres Regierungshandelns. Was aber verstehen die Menschen konkret unter einem “guten Leben”? Dies zeigte sich im Bürgerdialog der Bundesregierung. Dazu wurden Stimmen und Daten von 15700 Teilnehmern von Bürgerdialogen wissenschaftlich ausgewertet. Sichtbar wurde ein breites und facettenreiches Verständnis der Bürgerinnen und Bürger von Lebensqualität. Der 240 Seiten umfassende Bericht ist als Handreichung und Entscheidungshilfe für die Bundesregierung im Rahmen der Regierungsstrategie „Gut leben in Deutschland – was uns wichtig ist“ gedacht.

Aufgabe

Unsere Aufgabe bestand darin, in enger Kooperation mit dem Bundespresseamt, aus den Ergebnissen und Manuskripten samt Grafiken und Illustrationen ein ansprechendes und übersichtliches Printprodukt unter Berücksichtigung der Gestaltungsvorgaben des Bundespresseamts zu entwickeln.

Umsetzung

In enger Zusammenarbeit mit dem Bundespresseamt und der Stabsstelle des Kanzleramts wurde der gesamte Text gesetzt, sowie alle Grafiken und Illustrationen aufbereitet und entwickelt.

Ergebnis

Insgesamt wurde der Bericht in 3 Sprachen gesetzt und weiterverarbeitet. Ebenfalls wurde ein Interaktives Web-PDF und ein Barrierefreies PDF erstellt.

Weitere Informationen:

» bundesregierung.de | Website der Bundesregierung | Bundespresseamt

Referenz teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin